Physiotherapie, Krankengymnastik und Co: Wir freuen uns über den großen Zuspruch unserer Patienten!

Die ersten Monate sind um: Unsere Physiotherapie am Hafen hat vom ersten Tag an großen Zuspruch erhalten. Foto: Sascha Tegtmeyer

Am 01. Juli 2017 war es endlich soweit: Wir haben die Physiotherapie am Hafen in Niendorf/Ostsee mit einer großen Feier eröffnet. Seitdem sind nun einige Wochen vergangen und wir sind überwältigt über den unheimlich großen Zuspruch unserer Patienten. Das wirft jedoch eine ganz neue Herausforderung auf: Wir suchen nach wie vor ganz dringend Verstärkung für unser Team, vor allem mit den Schwerpunkten Physiotherapie, Krankengymnastik, Manuelle Therapie und Manuelle Lymphdrainage.

Ungefähr einen Monat später als geplant haben wir am 01. Juli 2017 endlich unsere Physiotherapie am Hafen eröffnet. Unsere Eröffnungsfeier war wirklich gut besucht und den ganzen Tag über waren Wegbegleiter, Freunde und Familie bei uns. Und zudem haben auch schon die ersten Patienten vorbeigeschaut und Termine vereinbart. Wir sind sehr dankbar und können uns wirklich richtig glücklich schätzen über diesen tollen Start. Der Zuspruch für unsere kleine Praxis am Hafen von Niendorf/Ostsee war vom ersten Tag an wirklich richtig groß!

Wir setzen auf höchste Qualität in der Behandlung

Seit der Eröffnung haben viele Patienten den Weg zu uns gefunden. Wir haben uns dennoch entschieden, maximal zwei Patienten pro Stunde zu behandeln. Je nach Art des Rezepts ist es für Physiotherapie-Praxen heutzutage angebracht, bis zu drei Patienten beispielsweise bei allgemeiner Krankengymnastik in einer Stunde zu behandeln. Wir glauben jedoch, dass dadurch die Qualität der Behandlung sinkt und haben uns entschlossen, trotz der großen Nachfrage in unserer Krankengymnastik-Praxis maximal zwei Anwendungen pro Stunde durchzuführen.

Seit 01. Oktober 2017 haben wir endlich Unterstützung erhalten

Die Nachfrage nach Therapieleistungen war von Anfang an so hoch, dass bereits nach wenigen Wochen der Bedarf durch unsere Physiotherapeutin Luisa Praetorius gar nicht mehr zu decken war. Wir haben deshalb relativ schnell angefangen, nach weiteren Fachkräften für unsere Praxis zu suchen. Leider herrscht in Deutschland derzeit ein akuter Fachkräftemangel, so dass wir lange vergebens gesucht haben.

Umso mehr freuen wir uns, dass seit dem 1. Oktober 2017 die Physiotherapeutin Kim Julia Dechent unser Team verstärkt und uns mit voller Tatkraft immer donnerstags ganztägig unterstützt. Wir können dadurch noch besser für unsere Patienten da sein und auch einige Hausbesuche mehr anbieten.

Viel Unterstützung aus Niendorf und Timmendorfer Strand

In den vergangenen Monaten haben wir in unserer schönen Physiotherapie-Praxis „den Zauber des Anfangs“ genossen und konnte schon vielen Patienten bei ihren Beschwerden helfen. Die ersten Therapieerfolge haben sich eingestellt und die ersten Patienten konnten uns gesund wieder verlassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich für die große Unterstützung der Menschen aus Niendorf/Ostsee und Timmendorfer Strand bedanken, die uns vom ersten Tag an tatkräftig zur Seite gestanden haben. Dazu zählen viele lieb gewonnene Patienten, die Ärzte in Niendorf und Timmendorf, die Familie Qualen, die uns als Vermieter im “Maison du Port” allzeit unterstützt haben, die Physiotherapie-Praxis am Wohld in Timmendorfer Strand und viele Wegbegleiter, die uns immer mit Rat und Tat zu Seite stehen. Wir freuen uns darauf, unser Leistungsspektrum und auch unsere Therapieplätze in den nächsten Wochen und Monaten weiter auszubauen und dadurch noch mehr Patienten bei ihren körperlichen Beschwerden helfen zu können.